„Ich fühle mich endlich fit“: Detlef Soost über seine übergewichtige Zeit

Wer Detlef Soost noch von früher kennt, der weiß, dass der Fitnesscoach und Tanzlehrer nicht immer so muskulös und sportlich aussah, wie heute. Über 30 Kilogramm verlor er dank seiner Ernährungsumstellung – und zwar dauerhaft. Im Gespräch gibt Detlef Soost intime Einblicke in seine Zeit vor BodyChange und erklärt, warum jeder mit dem Programm abnehmen kann.

detlef-fit-workout

Mehr über BodyChange erfahren >>

„Wenn ich früher aus der Dusche stieg, habe ich mich mit dem Rücken zum Spiegel abgetrocknet. Ich habe mich mit dem Rücken zum Spiegel angezogen. Ich habe mich schlichtweg nicht sexy und nicht attraktiv gefühlt“, gesteht Detlef Soost ein. Bei seinem heutigen muskulösen und definierten Körper ist das kaum zu glauben. Doch tatsächlich hat der gebürtige Berliner vor seiner Zeit als Online-Coach bei BodyChange 32 Kilogramm mehr gewogen.

Vom Übergewicht zum Online-Fitness-Coach

„Ich hatte bereits vor meiner langfristigen Ernährungsumstellung viele Diäten gemacht. Sport und Fitness gehörten als Tanzlehrer sowieso zu meinem Leben. Doch nichts half dauerhaft“, erzählt Detlef Soost heute. „Irgendwann kam dann der Tag, an dem sich bei mir ein Schalter umgelegt hat und ich mich für einen gesunden Lifestyle entschied.“

Als Sportwissenschaftlerin und Ernährungsexpertin Anke Blöchl und der ehemalige Leistungssportler und Olympionik Gerhard Blöchl das BodyChange Coaching entwickelten, war deshalb schnell allen klar, dass Detlef als Online-Coach dazu stoßen sollte.

BodyChange ist eine Kombination aus einem langfristigen Ernährungskonzept und funktionalem Training. Als Online-Coach führt Detlef die BodyChange Teilnehmer durch die Workout-Einheiten und unterstützt zusätzlich mit Motivations-Videos.

Diese Rolle spielt gute Ernährung in Detlefs Leben

Auch der Fitness-Coach musste anfangs Schritt für Schritt lernen, wie man effizientes Training und eine ausgewogene Ernährung in den Alltag integriert. Wichtig war und ist für ihn dabei die Umsetzbarkeit im Alltag. Denn nicht jeder hat Zeit aufwändig zu kochen. Das A und O für ein Ernährungskonzept, das auch auf lange Zeit funktioniert: Ein Überblick zu den richtigen Lebensmitteln, mit denen man sich satt essen kann und tolle, schnell machbare Rezepte.  Genau diese Prinzipien gibt Detlef nicht nur im BodyChange Coaching weiter, sondern lebt sie inzwischen auch selbst. An 6 Tagen der Woche ersetzt der Fitness-Coach Dickmacher wie kurzkettige Kohlenhydrate, Zucker und Milchprodukte durch leckere Alternativen: Detlef isst sich jetzt mit Hülsenfrüchte, wie zum Beispiel Kichererbsen, viel Eiweiß in Form von Fisch und Fleisch und jede Menge Gemüse satt. Und es geht ihm super: „Jetzt kann ich sagen, dass ich mit meiner heutigen Ernährung extrem happy bin! Ich habe überhaupt ich nicht das Gefühl, dass mir irgendetwas fehlt“, so Detlef. „Ich esse viel und vielseitig, und ich kann alles essen.“

Denn auch das ist eine Besonderheit des BodyChange Programms: Man muss nicht verzichten und soll sich immer satt essen. Hungern oder das Auslassen von Mahlzeiten gibt es bei dem Konzept nicht. Mehr noch: Einmal die Woche, am LoadDay, können BodyChanger essen was sie wollen. „Dahinter steht eines der zentralen Erfolgsgeheimnisse von BodyChange: die 6+1 Formel“, erklärt der Fitness-Coach. Sie besagt, dass man sich an sechs Tagen die Woche BodyChange-konform ernährt. Am siebten Tag darf man alles essen, wonach einem der Sinn steht. Auch für Detlef ist dieser Tag extrem wichtig: „Für mich ist das immer wieder ein Highlight. Ich kann ohne Reue und schlechtes Gewissen zulangen, denn ich weiß: Der LoadDay macht mich garantiert nicht dick. Das ist auch super für die Motivation.“ Tatsächlich nahm der Berliner nach seiner Transformation bis heute nicht wieder zu und ist so für viele zum Vorbild geworden.

Detlef im Vorher-Nachher-Vergleich

Mit BodyChange zum WOW-Body! >>

Die persönliche Erfahrung als Motivationsquelle

Wo wir gerade von Motivation sprechen: „Das ist ein wichtiger Pfeiler des BodyChange Konzepts. Unsere Videos animieren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen stets, dranzubleiben und weiterzumachen“, erklärt Detlef. „Hier schöpfe ich aus meiner persönlichen Erfahrung, die ich gemacht habe! Denn ich weiß: Wir sind alle nur Menschen, wir alle sehr unterschiedlich. Und auch ich habe manchmal schwache Momente.“

Auch den inneren Schweinehund kennt Detlef. Sein Tipp für all jene hat, die sich noch nicht runter vom Sofa motivieren konnten: „Mein Tipp ist da ganz simpel: Einfach loslegen und zwar nicht irgendwann, sondern am besten noch heute. Und holt Euch Unterstützung. Es hilft, wenn man nicht alleine sein Ziel verfolgt!“

Das ist BodyChange

Weil jeder Mensch anders ist, gibt es inzwischen verschiedene Varianten von BodyChange um auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Abnehmwilligen einzugehen: BodyChange CLASSIC, BodyChange FIT und BodyChange mySHAKE.

„Die Programme unterscheiden sich vor allem durch den Sportanteil“, erzählt Detlef. BodyChange CLASSIC ist die Variante für alle, die mit Detlef zweimal die Woche trainieren möchten. Wer hingegen intensiver Sport treiben möchte, für den ist BodyChange FIT perfekt: „Hier bekommen die BodyChanger vier Sporteinheiten die Woche – inklusive Leistungssportelemente wie dem Kettlebell-Training“, erklärt der Coach. BodyChange mySHAKE kommt ganz ohne Sport aus und konzentriert sich ganz auf die Ernährungsumstellung.

Du willst mehr über BodyChange® erfahren?

Dann trage dich jetzt ein und erfahre alles über das rennomierte Online Abnehm-Programm. Erhalte außerdem regelmäßige Coaching-Mails mit Tipps & Tricks für deine Traumfigur.