Was ist Detox? Alles Wissenswerte über den Entgiftungstrend

Fettiges Essen, Stress, Schlaf- oder Zeitmangel – es gibt viele Dinge, die unseren Körper und damit unser Wohlbefinden belasten. Genau da setzt der Detox-Trend an. Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine mehrtägige oder gar mehrwöchige Entschlackungskur. Auch, um ein paar überflüssige Pfunde zu verlieren. Vor allem aber für ein leichteres Körpergefühl. Doch was ist Detox eigentlich und wie genau funktioniert so eine Detox-Kur eigentlich? Und ist die Entschlackung wirklich sinnvoll und gesund? Wir klären auf.

Frau trinkt BodyChange 14 Days Clean Tea

Mehr über den BodyChange Clean Tea >>

Detox ist die Kurzfassung des englischen Begriffes „detoxify“ und heißt übersetzt „entgiften“. Damit ist das erste Rätsel rund um die Frage „was ist Detox“ schon so ziemlich gelöst. Grundsätzlich soll eine Entschlackungskur den Körper von innen reinigen. Normalerweise reinigt sich der menschliche Körper selbst und scheidet unerwünschte Stoffe über die Ausscheidungsorgane Leber, Nieren, Darm und Haut wieder aus. Hinter der Detox-Idee steckt jedoch die Annahme, dass wir in unserer modernen Welt so vielen Toxinen und Chemikalien ausgesetzt sind, dass der Körper zur Selbstreinigung gar nicht mehr fähig ist. Derartige Toxine nehmen wir beispielsweise durch schlechte Angewohnheiten wie Rauchen, zu hoher Alkoholkonsum und übermäßig ungesundes Essen, aber auch durch das Einatmen von Abgasen und anderen Schadstoffen in uns auf. Sie beeinflussen wiederum die Prozesse des Körpers und können schlimmstenfalls Krankheiten auslösen. Wer jedoch regelmäßig eine Entgiftung vornimmt, gönnt dem Körper eine Art „Reboot“ – so lautet zumindest die Meinung der Detox-Anhänger.

Was ist Detox – und wie funktioniert die Kur?

Es gibt sehr unterschiedliche und teilweise sehr preisintensive Detox-Kuren. Generell beginnt aber jede Entschlackung mit einer Darmentleerung. Dann folgen Tage, an denen viel Wasser, Kräutertee aber auch Obst- und Gemüsesäfte oder ungesüßte Smoothies getrunken werden. Wie man es auch vom klassischen Fasten kennt, wird die Nahrungsaufnahme nach und nach wieder gesteigert. Dabei wird auf ballaststoffreiche und vor allem basische Ernährung geachtet. Im Klartext heißt das: Rein pflanzliche Lebensmittel. Begleitet wird eine Detox-Kur oftmals mit vielen Spaziergängen oder sanften Yoga- und Meditationsübungen.

Wie sinnvoll ist die Entgiftung?

Jedoch: Wissenschaftlich fundierte Detox-Kuren oder –Produkte gibt es kaum. Es gibt kaum Beweise, dass derartige Maßnahmen die Ausscheidung von Giften fördern. Richtig ist aber, dass eine bewusste Entgiftung dazu beitragen kann, ungesunde Angewohnheiten im Alltag abzulegen. Denn aus ernährungswissenschaftlicher Sicht spricht nichts dagegen, mehr Gemüse, Obst, Salat und Vollkorn zu essen. Eine Detox-Kur kann vor allem aber zum körperlichen Wohlbefinden beitragen.

Doch der zeitweilige Verzicht auf feste Nahrungsmittel und regelmäßige Mahlzeiten kann gerade im Alltag ganz schön anstrengend und nervenaufreibend sein – insbesondere, wenn man berufstätig ist. Gibt es stattdessen andere Möglichkeiten, seinem Körper eine Auszeit zu gönnen und neue Gewohnheiten zu erlernen?

Die tägliche Tasse Wellness: Der BodyChange Clean Tea

Ja, die gibt es! Eben weil wir in einer sich stetig schneller drehenden Welt leben und Momente der Ruhe immer wichtiger werden, haben wir den BodyChange Clean Tea entwickelt, um den Ausgleich von Körper, Seele und Geist wiederherzustellen. Mit dem aromatischen und natürlichen Bio-Tee gönnt man sich und seinem Körper täglich eine Tasse Wellness. Das Besondere am Clean Tea sind vor allem die handverlesenen Zutaten:

  • Grüner Tee & Weißer Tee: Bereits seit vielen Jahrtausenden sind die beiden Teesorten für ihre hervorragenden und belebenden Eigenschaften bekannt.
  • Lemongras Tee: Verleiht dem Tee eine zitronige Note, dank der enthaltenen ähterischen Öle. Auch Vitamine und Mineralien liefert Lemongras.
  • Ingwer: Gibt dem Clean Tea seine milde, scharfe Note. Ingwer heizt dem Körper außerdem ein und kann somit die Stoffwechselprozesse günstig beeinflussen.
  • Löwenzahn: Alles andere als ein lästiges Unkraut, sondern reich an Vitaminen, Mineralien und Proteinen. Kurzum: Löwenzahn ist ein echtes heimisches Superfood.
  • Goji-Beeren: Die leichte Süße des Tees ist auf die enthaltenen Goji-Beeren, Erdbeeren und Mangostückchen zurückzuführen. Die Goji-Beere enthält zusätzlich allerlei Nähr- und Vitalstoffe

14 Day Clean Tea

Hol dir jetzt den 14 Day Clean Tea >>

Ungesunde Gewohnheiten ablegen

Wer sich direkt am Morgen noch vor dem Frühstück eine frisch aufgebrühte Tasse Clean Tea gönnt, kann durch diese Routine lernen, sich auf einen gesünderen Lebensstil zu konzentrieren. Für einen noch ausgeglichenen Alltag haben wir zusätzlich das Women‘s Wellness 14 Day Clean Tea Programm entwickelt. Im Mittelpunkt steht natürlich weiterhin der köstliche Clean Tea. Zusätzlich geben wir wertvolle Tipps, Tricks und Anleitungen, wie man innerhalb von zwei Wochen ungesunde Gewohnheiten ablegen kann und so sein Wohlbefinden steigert. Auch eine nahrhafte Ernährung hilft dabei, jedoch wird, anders als bei den Detox-Kuren nicht auf feste Nahrung verzichtet. Stattdessen isst man sich mit leckeren Gerichten satt. Die passenden und vor allem einfachen Rezepte liefert unser Coaching gleich mit. Kurzum: Unser zwei-Wochen-Programm ist wie ein kleiner Wellness-Urlaub für den Körper.

Du willst mehr über BodyChange® erfahren?

Dann trage dich jetzt ein und erfahre alles über das rennomierte Online Abnehm-Programm. Erhalte außerdem regelmäßige Coaching-Mails mit Tipps & Tricks für deine Traumfigur.