Schlank und satt? Machbar! 11 geniale Abnehm-Rezepte

Abnehmen und das Gewicht halten – ganz ohne Jojo-Effekt, ganz ohne Heißhungerattacken. Klingt traumhaft? Ist aber machbar. Denn wer schlank sein will, muss essen! Diese zehn Abnehm-Rezepte von eatsmarter machen Euch satt und glücklich.

Hähnchen Brokkoli Wok

Das Geheimnis einer erfolgreichen Diät? Keine Diät zu machen! Denn das Verzichten auf Lebensmitteln oder gar auf ganze Mahlzeiten, das Kalorienzählen und schlimmstenfalls das Hungern fördert vor allem eines: Jede Menge Frustration. Und die eiserne Disziplin dankt einem der Körper mit gemeinen Heißhungerattacken, die lediglich zur Folge haben, dass man nach einer Extrem-Diät noch mehr auf den Hüften hat, als zuvor. Kurzum: Diäten sind keine dauerhafte Lösung, um Gewicht zu verlieren.

Diese Lebensmittel sollten bei den Abnehm-Rezepten nicht fehlen

Viel sinnvoller ist da eine langfristige Ernährungsumstellung. Wer auf die richtigen Lebensmittel setzt, kann davon so viel essen, wie er will. Genau das ist auch der Ansatz der BodyChange Ernährung. Denn hier werden Lebensmittel in zwei Gruppen unterteilt – die Abnehmverhinderer und die Abnehmförderer.

Zur letztgenannten Gruppe zählen:

  • Langkettige Kohlenhydrate, auch genannt Good Carbs: Sie findet man vor allem in Hülsenfrüchten wie Erbsen, Linsen oder Kichererbsen. Langkettige Kohlenhydrate bestehen aus einer komplexen Aneinanderreihung von Zuckermolekülen. Sie müssen, anders als kurzkettige Kohlenhydrate, die sich aus nur ein oder zwei Molekülen zusammensetzen, vom Körper erst einmal aufgespalten werden. Er braucht mehr Zeit, um die „Good Carbs“, zu verarbeiten. Man ist länger gesättigt und hat länger Energie: Die optimalen Voraussetzungen für einen Abnehm-Erfolg.
  • Eiweiß, wie sie beispielsweise in Fleisch und Ei enthalten sind. Sie machen besonders satt, weil der Blutzuckerspiegel konstant gehalten wird. Plus: Proteine sind wichtig für unsere Muskeln. Zu guter Letzt kann der Körper Proteine viel besser verarbeiten, als beispielsweise künstliche Zusatzstoffe oder Zucker. Der Magen bildet weniger Gase, der Bauch ist nicht so aufgebläht.
  • Abnehm-Turbos wie Chili, Ingwer oder Zimt. Sie sollte man am besten ebenfalls mit in die Kochrezepte aufnehmen, denn Abnehm-Turbos regen den Stoffwechsel an und fördern so die Fettverbrennung.

Die leckersten Abnehm-Rezepte von eatsmarter

#1: Frischer Gemüseeintopf: Gerade im Herbst und im Winter ist ein Gemüseeintopf die perfekte Mahlzeit. Randvoll mit Möhren, Kohlrabi und roten Linsen liefert dieses Rezept jede Menge Vitamine und macht super satt. Und das Beste: Man kann viel davon vorbereiten und einfrieren; wenn es beim nächsten Mal schnell gehen muss. Hier geht’s zum Rezept von eatsmarter.

#2: Tomatensuppe mit Lavendel und Harissa: Zugegeben – die Kombination klingt ungewöhnlich. Doch tatsächlich schmeckt dieses nordafrikanisch-provenzalische Melange aus der scharfen Gewürzpaste Harissa gepaart mit dem französischen Lavendel und der fruchtigen Tomate ganz ausgezeichnet. Plus: Die Suppe heizt ordentlich dem Stoffwechsel ein – und fördert so die Fettverbrennung. Hier geht’s zum Rezept von eatsmarter.

#3: Seelachsfilet mit Romanesco und Oliven: Italienische Leichtigkeit auf dem Teller. Das zarte Fleisch des Seelachfilets passt wunderbar zum knackigen Romanesco und den würzigen Oliven. Hier geht’s zum Rezept von eatsmarter.

Seelachsfilet mit Romanesco und Oliven

#4: Hähnchen und Brokkoli aus dem Wok mit Walnüssen und Austernsauce: Lust auf original chinesische Garküche, wie in den Straßen Hongkongs – allerdings für zu Hause? Wunderbar! Hier geht’s zum Rezept von eatsmarter.

#5: Bunter Wurstsalat mit Gurke und Radieschen: Die bayerische Küche ist deftig und macht dick? Von wegen! Dieser bunte Wurstsalat ist viel leichter, als man annehmen würde, und dennoch ein zünftiger Sattmacher! Hier geht’s zum Rezept von eatsmarter.

#6: Rosenkohlsalat mit Lachs: Winterliches Kohl-Gemüse mit einem frischen Fisch kombinieren? Mag zwar ungewöhnlich klingen, schmeckt aber himmlisch. Versprochen. Hier geht’s zum Rezept von eatsmarter.

#7: Pilz-Omelett-Röllchen mit Shiitake und Sesam: Nicht nur ein toller Partysnack – sondern lecker zu wahrlich jeder Tages- und Jahreszeit und jedem Anlass. Hier geht’s zum Rezept von eatsmarter.

#8: Garnelen-Gemüse-Salat mit Senf-Dressing: Der Krabbencocktail ist so 1990er! Diese Kombination schmeckt frischer und leichter – und enthält keine fiesen Dickmacher. Hier geht’s zum Rezept von eatsmarter.

#9: Gefüllte gelbe Paprikaschote mit Bohnen-Mais-Salat: Die gefüllte Paprika ist ein Klassiker, keine Frage. Doch diese Kreation ist eine tolle, vegetarische Tex-Mex-Alternative. Hier geht’s zum Rezept von eatsmarter.

#10: Gefüllte Gurkenröllchen mit Putenbrust: Wrap mal anders – und viel leichter und sommerlicher. Wer Snacks auf die Hand mag, wird diesen lieben! Hier geht’s zum Rezept von eatsmarter.

#11: Geschmorte Wirsingrouladen mit Hähnchenhack: Herzhaft, aber nicht zu schwer – Oma’s Wirsingrouladen bekommen bei dieser Kreation einen modernen Touch. Hier geht’s zum Rezept von eatsmarter.

Na? Hunger bekommen? Oder darf’s noch ein bisschen mehr Koch-Inspiration sein? Kein Problem: Die ganze Vielfalt an Abnehm-Rezepten gibt’s auf eatsmarter.

Du willst mehr über BodyChange® erfahren?

Dann trage dich jetzt ein und erfahre alles über das rennomierte Online Abnehm-Programm. Erhalte außerdem regelmäßige Coaching-Mails mit Tipps & Tricks für deine Traumfigur.