Der BodyChange-Abnehmplan: Kostenlose Diät-Rezepte zum Sattessen

„Ich würde ja gerne abnehmen, aber ich weiß einfach nicht, was ich essen darf und soll!“ Diesen Satz kennen wohl die meisten Abnehmwilligen. Erst ist man hoch motiviert, dann stellt man fest, dass es keinen kostenlosen Diätplan gibt. Weder einen Low-Carb-Diätplan noch einen Eiweiß-Diätplan. Also kauft man sich die neusten Abnehm-Lektüren, um dann festzustellen, dass die nötigen Lebensmittel unglaublich teuer sind und spätestens nach zwei Wochen gibt man auf, weil man sich eben nicht nur von Salaten, Kohlsuppe und Co. ernähren will.

Damit das Wunschgewicht aber nicht mehr in ferner Zukunft liegt, hat BodyChange ein spezielles Ernährungsprogramm sowie deinen persönlichen Diät-Wochenplan erstellt. Hier bekommen die Teilnehmer Rezepte für jede Woche, die satt machen, keine teuren Lebensmittel und Austauschprodukte brauchen und schnell zubereitet sind. So passt BodyChange in jedes Zeit- und Geldbudget.

BodyChange_Diätplan

Zum Frühstück gibt es im Diätplan gutes Eiweiß zum Sattessen

Das Frühstück ist und bleibt die wichtigste Mahlzeit des Tages. Sie regt den Stoffwechsel an und verhindert Heißhungerattacken kurz vor dem Mittagessen. Die BodyChange-Frühstücksideen brauchen weder spezielle Zutaten noch besondere Kochkünste. Eier, ein paar frische Zutaten und nach 10 Minuten steht das Frühstück parat. So lange braucht man übrigens auch, um sich ein einfaches Brötchen zu schmieren. Das Beste: Kinder und Partner werden dieses Frühstück vom BodyChange-Diätplan genauso gerne essen.

Eier sind gesund und fördern die Fettverbrennung

Omeletts mit Schinken:

  • 5 Cocktail-Tomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 5 Champignons
  • 100 g geräucherter Schinken
  • 100 g Kichererbsen (Glas/ Dose)
  • 10 g Butter
  • 4 Eier
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen

Zubereitung:

  1. Tomaten, Frühlingszwiebeln und Champignons waschen, putzen und in Würfel schneiden. Auch den Schinken in Würfel schneiden. Die Kichererbsen gut unter laufendem Wasser abspülen.
  2. Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Champignons, Frühlingszwiebeln, Schinken und Tomaten darin anbraten Die Kichererbsen dazugeben.
  3. Die Eier verrühren, mit Pfeffer und Salz würzen und in die Pfanne geben. Leicht stocken lassen.

Nie wieder Heißhungerattacken

Wer kennt das nicht? Im wird Büro gerne schnell in die Snack-Schublade gegriffen, um ein Stück Schokolade gegen den Stress zu essen? Erwiesenermaßen regt Kauen das Hirn tatsächlich zum Denken an. Allerdings ist Zucker hier kontraproduktiv. Besser: Nüsse. Die bieten viel gesundes Fett und machen lange satt. Da zu viel Fett allerdings auch eher auf den Hüften landet, solltest du von den blanchierten Mandeln einen kleinen Vorrat anlegen und immer nur eine Hand voll davon essen. Mit diesem Snack hältst du deinen Diätplan problemlos durch.

BodyChange_Zimt_Mandeln

Zimtmandeln:

  • 200 g blanchierte Mandeln
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 TL gemahlener Zimt

Zubereitung:

  1. Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.
  2. In einer feuerfesten Form die blanchierten Mandeln mit Zimt und Kokosöl vermengen. Für ca30 Minuten backen und gelegentlich umrühren, anschließend abkühlen lassen.
  3. Maximal eine Handvoll am Tag genießen.

Das Mittagessen für‘s Büro ist schnell gemacht: ein bunter Nudelsalat

Dein Mittagessen nach dem BodyChange-Diätplan bereitet man jetzt schon am Abend vor. Nach diesem Nudelsalat braucht niemand mittags weder Fastfood noch belegte Brötchen. Dieser Nudelsalat mit Linsennudeln macht schön satt, ohne schwer im Magen zu liegen.

BodyChange Bunter-Nudelsalat

Linesennudel-Salat:

  • 250 g Linsennudeln
  • 2 Tomaten
  • 1/3 Salatgurke
  • 1 kl. Zwiebel
  • 5 EL Mais
  • 5 EL Olivenöl
  • 5 EL weißer Balsamico
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen

Und so geht’s:

  1. Linsennudeln nach Anleitung kochen und abkühlen lassen.
  2. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Paprika waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Essiggurken in dünne Scheiben schneiden.
  3. Das Dressing aus Balsamico und Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Nudeln in eine Schüssel geben, alle anderen Zutaten hinzufügen und gut vermengen. Den Nudelsalat bis zum Verzehr ziehen lassen und gegebenenfalls im Kühlschrank aufbewahren.

Einen Shake für Zwischendurch

Am Nachmittag muss das Mittagstief überwunden werden. Aber viele haben am frühen Nachmittag das Bedürfnis nach Süßem. Das passt allerdings selten in den Diätplan. Eine leckere Idee für Zwischendurch ist der Erbeer-Shake nach dem BodyChange myShake Rezept.

I MAKE YOU SEXY Shake mit Erdbeeren

BodyChange myShake mit Erdbeeren:

  • 4 EL Shake-Pulver
  • 100 g Erdbeeren
  • 100 ml Vollmilch

Zubereitung:

  1. Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und in den Mixer geben.
  2. Milch und Shake-Pulver zugeben und kräftig mixen, bis ein sämiger Erdbeer-Shake entsteht.
  3. Drink in ein Glas füllen und sofort genießen.

Zum Abendessen: Herzhaft, deftig, lecker!

Abends, wenn der Tag sowieso schon lange war, wird die Versuchung meist größer, in alte Ernährungsformen zurückzufallen. Dann wird schnell eine Pizza bestellt. Dabei sollte doch gerade abends ohne Kohlehydrate gegessen werden. Mit dem BodyChange-Diätplan kann jeder den Flyer vom Lieferservice locker entsorgen. Im Programm finden Teilnehmer jede Menge leckerer Rezepte für jeden Anlass, die nicht nur schnell zubereitet sind, sondern auch viel Abwechslung auf den Speiseplan bringen. Das Rinderfilet mit Serrano und Brokkoli steht schnell auf dem Tisch und kann es mit einem Sternerestaurant aufnehmen. Denn Genuss steht bei BodyChange ganz oben auf der Prioritätenliste.

BBQ Steak gegrillt

Rinderfilet mit Serrano und Brokkoli

  • 20 g Butter
  • 200 g Brokkoli
  • 1 Zimtstange
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 200 g Rinderfilet
  • 5 Cocktail-Tomaten
  • 100 g Serrano-Schinken
  • 1 Handvoll Mandeln (gestiftet)
  • Öl zum Braten
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen

Und so wird es in wenigen Minuten zubereitet:

  1. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und darin den Brokkoli mit der Zimtstange und der Vanille bei niedriger Hitze garen, anschließend pfeffern und salzen. Das Rinderfilet mit Salz einreiben und pfeffern. Das Fleisch in Butter rundherum anbraten. Die Tomaten waschen und halbieren.
  2. Das Rinderfilet aus der Pfanne nehmen und mit Serrano-Schinken ummanteln, dann erneut anbraten Die Tomaten zum Brokkoli geben.
  3. Das Filet aus der Pfanne nehmen und die Mandeln in die restliche Butter geben und anrösten. Die Mandeln zum Brokkoli geben, die Zimtstange herausnehmen. Fleisch und Gemüse auf einem Teller anrichten.

Alle Infos zum BodyChange Programm! >>