Noch 10 Wochen bis Neujahr: So setzt du deine Abnehm-Vorsätze jetzt schon um

Was, noch 10 Wochen bis Silvester? Klingt nach einer Menge Zeit – dabei sind diese Wochen randvoll mit Weihnachtsvorbereitung und meistens auch mit extra viel Stress auf der Arbeit. Doch wer jetzt bereits damit startet, etwas für sich und seinen Körper zu tun, kann rechtzeitig bis zur Silvesterparty noch toller aussehen und mit Vorsprung in die guten Vorsätze starten. 

Tanzen auf einer Party

Mehr Infos über BodyChange >>

So schnell kann man oft gar nicht gucken, dann sind die Feiertage quasi schon vorbei und das neue Jahr steht vor der Tür. Mit ihm kommen die alten guten Vorsätze wieder hoch, die man schon im letzten Jahr nicht halten konnte, aber so gerne umsetzen wollte! Also schnell neue fassen und endlich angreifen, was man immer schon mal ändern wollte:

  • Endlich gesünder/besser essen!
  • Endlich richtig abnehmen und in die Kleidergröße vor 2/5/10 Jahren passen!
  • Endlich mit dem Rauchen aufhören!
  • Endlich mehr Sport machen und fitter werden!

Die Motivation nach den Feiertagen ist hoch, schmilzt aber schneller als Schnee in der Sonne. Es gibt einfach zu viele Gründe, sich eben doch nicht an die guten Vorsätze zu halten. Unsere Top 3 ist dabei:

  1. Zuviel auf einmal – am liebsten jetzt und sofort
    Zusammen Silvester feiern mit den Liebsten, um Mitternacht anstoßen – und dann in der Euphorie der Silvesterparty drei bis vier gute Vorsätze fassen. Das sind richtig viele und erfordern, wenn es ums Abnehmen und gesünder leben geht, auch echte Verhaltensänderungen. Das ist im Alltag mit Job und Familie schwierig durchzubringen. Unser Tipp: Ein bis maximal zwei Vorsätze fürs neue Jahr fassen ist realistischer.
  2. Das Ziel ist klar – aber der Weg bleibt unbekannt
    Ja klar, fünf oder zehn Kilo abnehmen wäre toll und ist das feste Ziel. Aber wie macht man das eigentlich? Welche Schritte sind dafür notwendig und welche Zeit ist realistisch? Neujahrsvorsätze sind oft unrealistisch hochgesteckt – oder das Fachwissen fehlt, um sie auch wirklich umsetzen zu können. Unser Tipp: Am besten schon jetzt mit den Vorsätzen beschäftigen und sich genau überlegen, welche Unterstützung dafür notwendig wäre, welche Schritte gemacht werden müssen – und wer einem bei der Umsetzung helfen kann.
  3. Keiner weiß davon – dann kann es auch niemand einfordern
    Ein Klassiker: Heimlich formulierte Vorsätze um Mitternacht in der Neujahrsnacht sind schnell vergraben und vergessen. Schließlich hat es niemand mitbekommen. Unser Tipp: Aufschreiben! Vorsätze für das neue Jahr sollten direkt schriftlich festgehalten werden. Und dann ab damit an einen öffentlichen Ort wie den Familienkühlschrank oder das Info-Board in der WG. Hauptsache, der gute Vorsatz wird in keiner Gedankenschublade versteckt.

Fotolia_96010483_S.jpg

Das perfekte Silvester-Outfit bis Neujahr

Wenn man schon lange vom sexy Wunschkörper träumt, aber das mit den Neujahrsvorsätzen nie so richtig geklappt hat: Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um zu starten. Jetzt sind noch 10 Wochen Zeit, um die Ernährung umzustellen und lecker, gesund und ausgewogen zu essen. Immerhin 70 Prozent des Abnehmerfolgs entstehen durch richtiges Essen. Nur 30 Prozent sind auf eine gesteigerte Bewegung oder überhaupt auf Workouts und Co. zurückzuführen.

Mit BodyChange haben wir das passende Know-how in der Hand, um Neujahrsvorsätze für ein neues Körpergefühl schon jetzt anzugreifen. Dann wird das Outfit zur Silvesterparty ein Klacks – erst recht, wenn endlich dieses schicke Kleid richtig passt und der Lieblingsanzug nirgendwo mehr kneift. Wer jetzt schon seine Vorsätze fürs neue Jahr startet, kämpft nach Weihnachten mit all diesen Leckereien gegen kein schlechtes Gewissen. Schließlich hat man vorher schon jede Menge für sein Wunschgewicht gemacht.

Gerade mal zweimal das 20-Minuten-Workout pro Woche ist bei BodyChange wichtig, um den Stoffwechsel anzukurbeln, die Fettverbrennung zu beschleunigen und die Muskeln zu straffen. Die kleinen Pölsterchen auf der Hüfte, am Bauch und an den Beinen schmelzen ganz langsam, aber stetig weg – und zurück bleibt der knackig fitte Körper, mit dem man schon immer mal auf einem Event wie Silvester in Berlin feiern wollte.

Jetzt mit BodyChange starten >>

Wie man gute Vorsätze wirklich einhält…

Als BodyChanger wissen wir vor allem, wie man Gewicht reduziert, fitter wird und gesünder isst. Wenn der gute Vorsatz für das neue Jahr also „Ich will endlich abnehmen und gesünder essen!“ lautet, dann sagen wir:

Tipp #1: Aufschreiben und festhalten!

Dieser Entschluss verdient es, festgehalten zu werden. Ob man jetzt allen Freunden eine Whatsapp schreibt oder sich mit der Familie bespricht, ist eher Typsache. Wichtig ist: Wenn die Liebsten von dem Entschluss wissen, können sie einen viel eher unterstützen und motivieren.

Eine gute Idee hatte BodyChanger Thomas, der sich gleich das Jahresabo von BodyChange holte:

„Nach ein paar Tagen Denkpause und weiteren Recherchen im Internet, habe ich mich entschlossen, teilzunehmen. Und weil ich nicht wieder den Jojo-Effekt riskieren wollte, habe ich sogar sofort ein Jahresabo abgeschlossen, damit ich mit BodyChange NEXT genau so etwas vermeiden kann.“

Tipp #2: Schlechtes Gewissen wegpacken und genießen

Mit BodyChange muss man auf gar nichts verzichten – und kann das schlechte Gewissen direkt weglassen. Denn bei BodyChange gibt es keine Verbote. Tatsächlich bedeutet die Ernährungsumstellung, dass man Abnehmverhinderer wie Milchprodukte, Weizen und bad carbs durch sinnvolle Alternativen ersetzt. An ihre Stelle treten Abnehmförderer und leckere Rezepte, die bisherige Lieblinge wie Pasta, Pizza und Kuchen ermöglichen.

Mit dem CheatDay alle sieben Tage isst man wie gewohnt alles, wonach einem der Sinn steht und worauf man Lust hat. Der CheatDay ist ganz flexibel und kann natürlich auf anstehende Feste und Partys gelegt werden. Da lässt sich dann perfekt Silvester feiern und die Party mit Freunden genießen. Auch dann, wenn die gewohnten leckeren BodyChange Gerichte gar nicht auf dem Buffet stehen.

Thomas hat durch das 10 Weeks BodyChange Programm über 10 Kilogramm abgenommen und fühlt sich richtig fit und zufrieden, vor allem dank des CheatDays: „Für mich persönlich war dies ein Tag, der für mich dafür gedacht war, Süßes (Schokolade) zu essen. Denn tatsächlich habe ich schnell gemerkt, dass ich mittags auch lieber konforme Mahlzeiten selber koche und esse. Die Rezepte sind einfach und es schmeckt immer super – ganz ohne Zucker oder übermäßig viele Kohlenhydrate.

Thomas hat mit BodyChange über 10 kg abgenommen

Tipp #3: Das Ziel anvisieren und immer vor Augen halten

Eine Technik, die Profisportler anwenden, ist das „Visualisieren“ und wir finden, das ist für das große Ziel des Traumkörpers eine echte Motivationshilfe. Man stellt sich vor dem inneren Auge das erhoffte Ziel vor, und zwar in allen Details. Profi-Sportler konzentrieren sich damit auf die Ankunft am Ziel oder sehen sich selbst auf dem Siegertreppchen. Das können wir auch! Wir sehen uns schon bildlich Silvester feiern, in genau dem Party-Outfit, das so richtig sexy aussieht zum perfekten Silvesterdinner. Keine Speckröllchen mehr zum Silvesterurlaub, sondern straffe Kurven und ein fitter Traumkörper.

Thomas bleibt dran an seinem Ziel und will mit BodyChange Next sogar noch weiter abnehmen.  Jetzt sind noch genau 10 Wochen übrig, um mit BodyChange am eigenen Traumkörper zu arbeiten. Rechtzeitig vor Neujahr und um ganz entspannt Silvester zu feiern, sollte man genau jetzt starten!

Du willst mehr über BodyChange® erfahren?

Dann trage dich jetzt ein und erfahre alles über das rennomierte Online Abnehm-Programm. Erhalte außerdem regelmäßige Coaching-Mails mit Tipps & Tricks für deine Traumfigur.