Wie nehme ich schnell ab? So kann es klappen

Egal ob für den bevorstehenden Urlaub, eine besondere Feier oder wegen des nahenden Sommers – regelmäßig fragen sich viele Leute: Wie nehme ich schnell ab? Oftmals fällt die Wahl dann auf den scheinbar einfachsten Weg: Crash-Diät, hungern und der totale Verzicht auf Kohlenhydrate! Doch genau das ist falsch! Warum das so ist und wie man jetzt auf die Schnelle gesund noch Gewicht verlieren kann, verraten wir.

Sportliche Frau nach dem Workout

Jetzt Slim Shake entdecken >>

„Die 24-Stunden-Diät“ – „Zwei Kilo in zwei Tagen“ – „Fett weg mit Detox-Kur“: Crash-Diäten haben viele Namen. Und sie versprechen alle das gleiche: Schneller Gewichtsverlust und eine rasche Fettverbrennung durch Verzicht, strikte Ernährungsformen und Hungerphasen. Und tatsächlich scheinen derartige Abnehm-Tricks auf den ersten Blick zu funktionieren. Wer mehrere Tage nur wenig Nahrung zu sich nimmt, Kohlenhydrate beispielsweise gänzlich von seinem Speiseplan streicht und die Crash-Diät gegebenenfalls sogar mit einem harten Trainingsplan kombiniert, sieht rasche Erfolge auf der Waage. Doch der Schein trügt. Denn derartige extreme Abnehmformen sind ungesund, bisweilen sogar gefährlich für unsere Gesundheit und sie bringen jede Menge Nachteile mit sich.

Wie nehme ich schnell ab? Nicht mit Crash-Diäten

Die Erfolge auf der Waage sind in der Regel darauf zurückzuführen, dass der Körper bei Crash-Diäten zunächst einmal viel Wasser verliert. Im Anschluss geht die wertvolle Muskelmasse verloren. Was jedoch bleibt, ist das unliebsame Fett. Und das hat mehrere Gründe. Unser Organismus kann Wasser sehr leicht ausscheiden – und zwar in großen Mengen – beispielsweise über die Niere, die Haut und die Atmung. Fett hingegen muss verbrannt werden. Wer also mit Hilfe einer Crash-Diät nur wenig Kalorien seinem Körper zuführt, baut nicht nur Muskeln ab, sondern lässt den Stoffwechsel auch auf Sparflamme laufen. Durch eben diesen verlangsamten Stoffwechsel, befindet sich der Körper in einer „Notsituation“. Daher speichert er alles, was er in Form von Nahrung an Energie bekommt, als Fett im Gewebe – für „schlechtere Zeiten“. Das bedeutet, bei einer extremen Diät wird man die unliebsamen Pölsterchen nicht los. Mehr noch: Der Körper legt noch mehr Polster an, falls er wieder in eine Hungerphase gezwungen wird. Insbesondere dann, wenn man wieder normal isst. Dann nämlich schlägt der unliebsame Jojo-Effekt zu. Und den kann man nun wirklich nicht gebrauchen, wenn es um die Frage geht: Wie nehme ich schnell ab? Zudem sorgen Crash-Diäten für Frustration, schlechte Laune und wenig Motivation. Schnell gelangt man in die Heißhungerfalle und findet sich nach einem Tag Hungern plötzlich spätabends am Vorratsschrank naschend wieder.

Der Einstieg in eine langfristige Ernährungsumstellung

Wenn es um das Thema gesundes Abnehmen geht, ist das Mittel der Wahl immer eine langfristige Ernährungsumstellung. Doch gerade, wenn es kurz vor dem Sommerurlaub schnell gehen muss, kann man zu kleinen Helferlein greifen – wie den BodyChange Slim Shake. Der Mahlzeitenersatz hat nämlich entscheidende Vorteile und ermöglicht einen einfachen Einstieg in eine langfristige Ernährungsumstellung:

  1. Bis zu zwei Mahlzeiten können mit dem Slim Shake ersetzt werden. Dabei liefert der leckere, cremige Drink wichtige Nährstoffe und Vitamine, jede Menge Proteine und Ballaststoffe und sorgt für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Gleichermaßen hat der Slim Shake nur 206 Kilokalorien pro Mahlzeit.
  2. Da der Slim Shake weder Honig noch andere versteckte Dickmacher beinhaltet, hat er bis zu 85% weniger Zucker als andere Drinks.
  3. In nur wenigen Minuten angerührt, kann der Slim Shake pur genossen werden und eignet sich als Mahlzeitenersatz perfekt auch für den stressigen Alltag. Wer etwas mehr Abwechslung wünscht, kann den Slim Shake beliebig mit Obst, Gemüse, Beeren oder Nüssen kombinieren – oder einfach nur mit etwas Zimt verfeinern.
  4. Passend zum Slim Shake gibt es ein 6-Wochen-Abnehmprogramm das wertvolle Tipps und Tricks beinhaltet, um überschüssige Pfunde schnell purzeln zu lassen. Im Mittelpunkt des Programms steht ganz ohne Frage der Slim Shake mitsamt über 40 köstliche Shake-Rezepte. Doch man erlernt auch Schritt für Schritt das hundertausendfach bewährte Ernährungskonzept von BodyChange.

Bodychange Slim Shake mit Beeren

Jetzt Slim Shake entdecken >>

Satt essen und Gewicht verlieren mit BodyChange

Eben dieses Ernährungskonzept basiert auf dem Wissen, dass langfristiges und vor allem gesundes Abnehmen mit einer dauerhaften Ernährungsumstellung funktioniert. Dabei ist die BodyChange Ernährung alles andere als kompliziert. Sie setzt sich aus vier Komponenten zusammen:

  • Eiweiß, beispielsweise enthalten in Fisch, Fleisch und Eiern. Denn Eiweiß ist wichtig für Muskelwachstum und –erhalt und hat zudem einen hohen Sättigungsgrad.
  • Komplexe Kohlenhydrate, beispielsweise enthalten in Hülsenfrüchten. Denn komplexe Kohlenhydrate werden langsam vom Körper verstoffwechselt, verhindern auf diese Weise Heißhunger und machen ebenfalls lange satt.
  • Gemüse, beispielsweise Zucchini, Grünkohl, Paprika, Aubergine, jede Art von Salat und vieles mehr. Denn Gemüse liefert jede Menge Vitamine und Nährstoffe, besitzt aber – anders als Obst – nur eine geringe Menge an Fruchtzucker und eignet sich daher perfekt zum Abnehmen.
  • Gewürze wie Ingwer oder Chili, die den Stoffwechsel auf Trab halten und somit positiven Einfluss auf die Fettverbrennung haben können.

Und das Beste: Bei der BodyChange Ernährung kann man sich immer satt essen. Das ist gut für die Seele und die Motivation. Genügend Motivation ist letztendlich immer der Schlüssel, um sein lang ersehntes Wunschgewicht zu erreichen – ganz ohne Crash-Diäten, Stress und Zeitdruck.

Du willst mehr über BodyChange erfahren?

Dann trage dich jetzt ein und erfahre alles über das erfolgreiche BodyChange 1on1 Coaching.